Facebook-Romanzen mit "Date your Friends"

Facebook-Romanzen mit “Date your Friends”

Besonders eifrige Facebook-Nutzer können ein Lied davon singen: Nicht alle Kontakte kennt man persönlich – bedauerlicher Weise. Denn manche Freundschaftsanfrage basiert auf Äußerlichkeiten. Offensives Anflirten birgt natürlich Risiken: Eine satte Abfuhr – dann ist nicht nur das Herz gebrochen, sondern auch noch das Ego malträtiert. Mit „Date your Friends“ hat machen.de eine Facebook-App an den Start gebracht, die genau das verhindert. Denn: Die/der angebetete erfährt nur von der Anfrage, wenn sie/er genauso fühlt  Und so funktioniert’s: User können Menschen aus ihrer Freundesliste markieren, mit denen sie sich ein Treffen oder eine Romanze im wahren Leben vorstellen können. Markieren sich also zwei Facebook Freunde, bekommen beide eine von der App generierte E-Mail – der erste (schwierigste) Schritt ist getan. Ab dann liegt es ganz in der Hand des potenziellen Paares, wie ein erstes gemeinsames Date aussieht.

Ein Feature von „Date your Friends“ ist noch nicht aktiv: Der so genannte „Love Rank“ soll aber bald anzeigen, wie gut ein Kontakt zu einem anderen passt. Der Prozentwert setzt sich zusammen aus geteilten Interessen, parallelen Likes, gemeinsamen Freunden, geografischer Nähe und natürlich dem Beziehungsstatus. Um relativ genaue Ergebnisse zu erzielen, soll die App zunächst in den ersten Dates lernen, welche Angaben wie gewichtet werden müssen. Lust auf eine Facebook-Romanze? Hier geht’s lang: https://apps.facebook.com/date-your-friends/

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar