Azubi Fachinformatiker/Anwendungsentwicklung gesucht – Wanted: Tim 2.0

Azubi Fachinformatiker/Anwendungsentwicklung gesucht – Wanted: Tim 2.0

machen.de hat sein eigenes Castingformat – nicht ganz. Aber wir sind auf der Suche nach einem zweiten Tim. machen.de will einen Auszubildenden für den Bereich Fachinformatik mit Schwerpunkt Anwendungsentwicklung.

Wo sucht machen.de nach Azubi-Nachwuchs?

Wir verbinden unsere Suche mit einem sozialen Auftrag. Jungen engagierten Schülern des Dietrich Bonhoeffer Gymnasiums in Oberasbach stellen wir am 21.02.2014 das Berufsbild des Fachinformatikers mit Spezialisierung auf Anwendungsentwicklung vor. An einem kleinen Stand freuen wir uns Codeverrückte und aufgeweckte Fragensteller kennenzulernen.

Was macht ein Fachinformatiker – Anwendungsentwickler eigentlich?

Was macht ein Tim denn den ganzen Tag? Worauf kommt es bei seinem Job an? Kurz und knapp Tim plant und entwickelt Software nach Kundenwunsch. Hierzu nutzt er verschiedene Programme, unter anderem arbeitet er oft mit TYPO3 und WordPress.

Die Aufgaben eines Anwendungsentwicklers beschriebt Tim so:

  • Umsetzung von HTML-Templates auf Basis eines Webdesigns in Photoshop
  • Integration von HTML-Templates in verschiedene Open Source CMS (TYPO3, WordPress)
  • Entwicklung von Erweiterungen nach konzeptioneller Entwicklung mit dem Kunden
  • Entwicklung von sonstigen Weblösungen auf Basis von PHP
  • Mit geilen Ideen um die Ecke kommen: Kaugummiautomat, Eisenbahn
  • Photoshop und Aptana Studio beherrschen

Wieso Ausbildung bei machen.de?

Das Macher-Team besteht aus vielen kreativen Köpfen und teamfähigen Spezialisten. Die herzliche und basisdemokratische Runde ist ein ideales Arbeitsumfeld, um auch als Anfänger und „Neuer“ Ideen einzubringen und sie dann eigenverantwortlich umzusetzen. Weiterbildung, immer top aktuell sein und noch innovativer werden, sind die Ziele. Neben Arbeitswerkzeug und Projekten, sowie der fabelhaften Betreuung durch Sascha Heilmeier bekommt man bei machen.de auch Freizeitgestaltung mit an die Hand. After-Work-Party spricht das Team fließend. Und um den inneren Schweinehund zu überwinden, finden sich auch immer wieder kleine Gruppen zum gemeinsamen Sporteln – was der Chef im Übrigen zahlt.

Wie werde ich der zweite Tim?

Unser neuer Azubi für den Bereich Fachinformatik/Anwendungsentwicklung muss mit Leidenschaft bei der Sache sein und die Herausforderung in neuen Techniken und Projekten suchen. Eben ganz wie unser Tim. Und um bald einen eigenen Arbeitsplatz bei machen.de zu bekommen, gilt es einfach eine aufmerksamkeitserregende Bewerbung zu schicken. Auch bei der Berufsinformation am Gymnasium in Oberasbach nehmen wir gerne persönlich Bewerbungen entgegen.

Bewerbungen an: kontakt@machen.de .

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar