Karten selber machen

openstreetmap beispiel1 150x150 Karten selber machen
openstreetmap Beispiel Fürth-Süd

Nachdem ich hier schon auf einige Crowdsourcing-Projekte hingewiesen habe, möchte ich hier ein weiteres Projekt vorstellen. Ganz im Geist von Wikipedia, organisieren sich Kartenbegeisterte auf der ganzen Welt und wollen eine globale Karte selber erstellen (www.openstreetmap.de).

Es gibt auch eine Seite für Deutschland. Nach einem etwas verhaltenem Start bekommt das Projekt Fahrt, es gibt auch in der Region Nürnberg / Erlangen / Fürth einen Stammtisch.

Es gibt eine Reihe von Fuhrparkunternehmen bzw. Logistikern, die Ihr GPS-Logs zur Verfügung stellen. Es werden die verschiedensten Talente benötigt. Dieses Projekt ist für mich ein gelungenes Beispiel dafür, welche Möglichkeiten sich über das Internet ergeben, um früher für unlösbar gehaltene Probleme jetzt elegant umzusetzen.

Selbst kommerzielle Anbieter erkennen die Chancen, die sich hier ergeben. Bei dem Projekt Mapshare können Kunden bei dem Hersteller TomTom Fehler oder neue Straßen nennen. Hier haben sich schon über eine halbe Millionen User angemeldet.

Welche spannenden mit:mach-Projekte kennen Sie?

Autor: Andreas Illig

2 Kommentare

2 Kommentare zu “Karten selber machen”

  1. Michael Leibrecht

    … ich würde mir als junger vater einen “wickelführer” (in welcher kneipe gibt es wickeltische, wo wird nicht geraucht) wünschen. ausserdem eine webseite die zeigt, welcher briefkasten in der region hat wann seine “letzte leerung” hat (wichtig wenn die post am nächsten tag da sein soll). und natürlich: einen “spielplatz-führer”. die schönsten spielplätze in der region. die domain “wickelfuehrer.de” kann ich gerne zur verfügung stellen, ebenso ein fesches design dafür. nur “machen” muss es jemand! :-)

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar