Kirill Kogan im Interview

Kirill Kogan im Interview

Noch bis Juli sind die Kunstwerke des Berliner Nachwuchs-Illustrators Kirill Kogan in den Agenturräumen von machen.de zu bewundern. Kirill hat übrigens auch das quatschen.de-Buch komplett illustriert, das vor ein paar Wochen offiziell Premiere gefeiert hat. Grund genug, um Kirill ein bisschen genauer kennenzulernen – Im Anschluss folgt deshalb ein kleines Interview.

Name: Kirill Kogan
Alter: 23 Jahre

Geboren wurde Kirill in Moskau, aufgewachsen ist er aber in der Frankenmetropole Nürnberg. Derzeit lebt und arbeitet er seit zwei Jahren als freischaffender Illustrator in Berlin und bringt mit seinen frischen, innovativen und vor allem kreativen Ideen neuen Wind in die Hauptstadt.

F: Wie kamst du zur Kunst und zum Zeichnen?
A: Gezeichnet habe ich eigentlich schon als Kind mit meiner Familie. Das Spiel wurde dann irgendwann zum Hobby und das Hobby letztlich zum Beruf.

F: Wer inspiriert dich?
A: Meine Inspiration hole ich mir von Comiczeichnern, Cartoons und Videospielen, die mit ihren Artworks und Artdesigns seit meiner Kindheit Einfluss auf mich haben. Und auf jeden Fall spielen auch soziale Netzwerke wie Instagram eine wichtige Rolle. Dort hole ich mir auch sehr viel Input.

F: Welches Ziel verfolgst du mit deinen Zeichnungen?
A: Ganz klar – der Spaßfaktor! Ich selbst habe große Freude am Zeichnen. Ich will den Leuten zeigen, was für mich geile Kunst ist und den Menschen Spaß bereiten.

F: Was gefällt dir an Berlin?
A: Berlin ist eine große, kreative Stadt mit vielen Beschäftigungs- und Inspirationsmöglichkeiten. Man kann jeden Tag an einem anderen interessanten Ort verbringen und auch wegen der zahlreichen Kunstausstellungen und Museen fehlt es einem nie an neuen Eindrücken, wenn man hier wohnt.

F: Was machst du sonst so, wenn du mal nicht am Kritzeln bist?
A: Ich skateboarde seit mittlerweile elf Jahren. Es ist für mich die perfekte Sportart, weil man sich kreativ ausdrücken kann. Auch die Szene inspiriert mich natürlich mit ihren Board- und Shirtgrafiken und trägt zur Entstehung meiner Kunst bei.

Danke für deine Worte, Kirill!

Zum Schluss noch Kirills Webseite:
http://koganillustrator.com/
Kirill auf Facebook:
https://www.facebook.com/kirill.kogan.33
Und Kirill auf Instagram:
https://www.instagram.com/koganillustrator/

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar