Quatschen wir?

Quatschen wir?

Ohne Agenda, ohne Druck aber mit einem Ziel: Neuland entdecken!
Wir kommen gemeinsam auf neue Ideen durch lautes Denken.
Geschäftsideen, Marketing-Konzepte, Namen, Marken, Menschen und Märkte.
Der eine spricht seinen Gedanken aus. Der andere hängt seinen Gedanken dran.
So entsteht neues durch die Vernetzung.
Ohne “nachzudenken”. Ohne Bewertung. Ohne Angst etwas “Falsches” zu sagen.
Große Erfindungen waren oft nur “Denkfehler” oder besser gesagt das Ergebnis einer differenzierten Interpretation.
“Zufallsprodukte” sind fällig, wenn sie einem “zufallen”.
Quatschen im Sinne von reden, quasseln, schnacken,  plaudern, drauflosreden, plappern, babbeln, faseln, ratschen, palavern und plauschen – das gibt dem Zufall eine Chance!

Vernetzten wir unsere Gedanken und entwickeln neue Ideen!

Am liebsten, ehrlichsten und gefühlt am besten von Mensch zu Mensch. Unter vier Augen. Und dann: Gedanken teilen. Über das Internet finden unsere Gedanken die passenden Menschen. Ganz gezielt finden sich Projektpartner, Investoren, Multiplikatoren und am Ende auch die passenden Käufer.

Erst quatschen. dann machen – Kontakt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar