Twitter boomt in Städten

twitter analyse 11 150x150 Twitter boomt in Städten
Twitter Analyse Städte in Deutschland

Eine Analyse mit Hilfe des Tools Tweetvolume zeigt deutlich, dass Twitter in den größten Städten Deutschlands boomt. Die Grundidee meiner Untersuchung ist, abzufragen, wie oft die Namen deutscher Städte in Twitter genannt werden. Untersucht wurden die Namen der 15 größten Städte in Deutschland, sowie Fürth und der Ort Ammerndorf.

Die Untersuchung hat sicher Schwächen, da z.B. nicht alle Twitterer in Berlin über Berlin twittern, sondern auch gerade Touristen. Auch ist die Stadt Essen kaum auswertbar, da viele Meldungen zum Thema Essen mit der Großstadt nichts zu tun haben. Auch wird Frankfurt am Main sicherlich auch von Frankfurt / Oder profitieren. Trotztdem lassen sich einige sehr interessante Phänomene feststellen.

Überdurchschnittlich oft wird Berlin, Frankfurt und Hamburg genannt. Köln und München die eigentlich nach der Einwohnerzahl an 3. bzw. 4. Stelle kommen müssten, fallen auf die Plätze 9 und 10 zurück. Besonders stark zeigt sich noch Dresden.

Bei den weiteren Großstädten fallen die Werte stark ab. Während z.B. Stuttgart noch 9x je 1000 Einwohner genannt wird ist es in Nürnberg nur noch ein Wert von 3,3. In noch kleineren Orten sinken die Werte noch stärker ab.

Daraus ziehe ich die Folgerung, dass Twittern in Deutschland ein Phänomen der Metropolen ist, hier aber auch Unterschiede bestehen.

Wie sehen das meine Leser? Gibt es andere Meinungen hierzu, oder liege ich völlig daneben? Ich freue mich über Kommentare.

Blog-Autor: Andreas Illig

Twitter-Profil: www.twitter.com/Andreas_Illig

2 Kommentare

2 Kommentare zu “Twitter boomt in Städten”

Schreiben Sie einen Kommentar