Veränderungen

Veränderungen

Der Anfang
Der Anfang bei machen.de stellte auch den Anfang meines Masterstudiums der Wirtschaftspsychologie dar. Ich wollte während meines Studiums einen Beruf ausüben, in dem ich das gelernte direkt einfließen lassen konnte – und machen.de hat mir genau das ermöglicht.

Alles Neu und aufregend
Die Macher haben mir damals den Einstieg sehr einfach gemacht, denn ich wurde schnell und sehr herzlich in das Team aufgenommen. Da ich damals noch ganz frisch im Online Marketing war, hat Andreas mich ausgebildet, sodass ich nach einiger Zeit bereits mehr als nur Werkstudentenaufgaben übernehmen konnte. Aber ich war nicht nur im Bereich Online Marketing tätig, sondern habe auch aktiv an den Marketing-Konzepten mitgearbeitet: Die psychologischen Faktoren der Zielgruppenbestimmung war mein Steckenpferd und so konnte ich die wichtigsten Bereiche meines Studiums mit einbringen.

Die Mitte
Nachdem Andreas machen.de verlassen hat, habe ich das Online Marketing alleine weitergeführt. An dieser Aufgabe bin ich merklich gewachsen, habe viel gelernt und viel Verantwortung übernommen. Als Unterstützung habe ich David an meine Seite bekommen, dem ich nun mein Wissen weitergegeben habe, damit ihre Projekte weiter rund laufen.

Der Schluss
Doch da ich ein Mensch bin, der sich immer Weiterentwickeln möchte, ist jetzt die Zeit für eine Veränderungen gekommen. Denn psychologisch gesehen braucht mein Gehirn wieder neue Einflüsse, um weitere Synapsen bilden zu können.

Abschied nehmen!
Nichts ist für immer da, doch nichts ist für immer weg. Ein Ende ist ein Anfang und gar nicht schlimm. So schreibe ich was ich schreiben muss – Mein Abschiedsgedicht – Ohne Anfang, ohne Mitte, ohne Schluss.
Ich bin nicht aus dieser Welt, dennoch wo anders. Man sieht sich immer zweimal im Leben und genau nach diesem Motto verlasse ich mit einem weinenden und einem lachenden Auge machen.de.
Ihre Online Projekte werden nun von David Zapf betreut. Ich werde jedoch weiterhin dem machen.de Team beratend zur Seite stehen.

Bei Fragen, Wünschen oder Aufträgen wenden Sie sich bitte direkt an David Zapf (telefonisch unter der 0911 93 777 977 oder via E-Mail unter d.zapf@machen.de).

Danke für die gute Zeit und auf Bald.
Eure Franzi

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar