Was kostet das? Von Preisetiketten für abstrakte Dienstleistungen

Was kostet das? Von Preisetiketten für abstrakte Dienstleistungen

Neulich beim Gemüsehändler:

Kunde: „Was kosten mich diese 10 Karotten?“
Händler: „Die liegen etwa bei 1,80 €.“
Kunde: „Nehm‘ ich.“

 

Kostenvoranschläge werden im Alltag ganz unverbindlich und ohne lange Angebote und Umschweife gestellt. Hier setzen Unternehmer und Händler auf Erfahrung. Der Händler sieht die Ware, schätzt die Kilo und nennt einen Preis. Wenn der Einkauf jedoch 2 € kostet, wird der Kunde kaum intervenieren.

Wenn Werbeagenturen als komplexe Dienstleister einen Kostenvoranschlag statt einem Angebot und das noch vor der Konzeption abgeben, besteht die Gefahr einer großen preislichen Abweichung. Eine Diskrepanz zwischen Angebot und Kostenvoranschlag führt oft zu Unverständnis.

Was es für eine Kostenschätzung braucht

Nehmen wir das Beispiel Website: Der Kunde wünscht sich einen suchmaschinenoptimierten Auftritt. Dazu bedarf es einer umfassenden Analyse, auf die sich das Konzept der Seite stützt. Anhand des Konzeptes ergibt sich die Basis für die Anzahl und Inhalte der Seiten. Diese können nun verbindlich angeboten werden. Ein Zahnrad greift hierbei in das andere.
Eine Schätzung für Website-Texte kann ohne Konzept lediglich pauschal für eine Fix-Seitenanzahl abgegeben werden oder die anfallenden Kosten pro Seite werden grob kalkuliert.

Im Dienstleistungsbereich bauen wir selbstverständlich auch auf Erfahrungswerte, um anstehende Projekte mit einem Preisschild zu versehen. Den Wunsch der Kunden eine „Hausnummer“ zu erfahren, verstehen wir zu gut. Um eine belastbare Preisauskunft für die Umsetzung zu erhalten muss zuvor die Konzeption erfolgen.

Unser Weg: Erst die Analyse dann die Kostenschätzung. Dadurch sind unsere Angaben viel präziser und wir können dem Kunden genau erklären, was er für sein Geld am Ende erhält.
Klare Voraussetzungen – akkurate Planung – detailtreue Umsetzung ganz ohne Vermutungen, darauf lassen wir uns gerne festnageln.

Wenn auch Sie eine Kostenschätzung für Ihr Projekt wünschen, fragen Sie danach. Mit unserer Erfahrung nennen wir einen Preisrahmen, auch wenn es mit Konzept genauer geht.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar