Zufriedene Kunden durch erfolgreiche Mitarbeiter

Nur leistungsfähige Mitarbeiter halten das Unternehmen am Laufen.
Das ist zwar klar – aber handeln wir danach?

Meine Antwort ist „Nein“. Leider.
Seit 1999 bin ich zwischen Kiel und Fuerteventura in den verschiedensten Unternehmen tätig.
Trotz der geografischen Unterschiede mache ich im Coaching ähnliche Erfahrungen.

(-) Was in den Unternehmen schlecht läuft:

  • Es fehlt an Organisation. Lieblingssatz bzw. „Lieblingsbegründung“ ist “ Das machen wir schon immer so“.
  • Für die Mitarbeiter gibt es kaum fachliche Unterstützung wie z. B. Produktschulungen.
  • Die Mitarbeiter sind nicht in der Lage ihren Arbeitstag und ihre Aufgaben sinnvoll zu planen.
  • Was anfällt wird verteilt, leider selten so, dass Mitarbeiter mit Spaß und unter Einsatz ihrer Stärken arbeiten.
  • Neue Aufgaben werden dem „nächst Besten“ gegeben, aber vom Mitarbeiter nicht bewältigt.
  • Zeit wird unnötig verschwendet, weil „lieber“ die Kollegen anstatt der Aufgabengeber nach Sinn und Ziel gefragt werden.
  • Überstunden sind eine Folge von zu vielen Aufgaben, die weder strukturiert noch geplant werden.
  • Durch Krankheit oder Fehlzeiten, d. h. die Mitarbeiter sind zwar anwesend, arbeiten aber nicht optimal, herrscht Unzufriedenheit.
  • Unzufriedenheit und das Fehlen von Selbst-Sicherheit führen dazu, dass Mitarbeiter sich und das Unternehmen schlecht repräsentieren.
  • Mitarbeiter haben Schwierigkeiten mit kritischen Situationen, z. B. laute Kunden, Reklamationen, Einwänden umzugehen.
  • Im Unternehmen gibt es keine Maßnahmen zur Persönlichkeits-Entwicklung des „erwachsenen“ Menschen.
  • Konflikte, Missverständnisse und Mobbing werden kaum oder zu spät verhindert, weil es an gemeinsamer Kommunikation fehlt.
  • Wo allerdings viel gesprochen wird, sind lange, oft spontan einberufene Meetings, die häufig nicht zum erwünschten Ergebnis führen.
  • Den kollegialen Austausch gibt es im hektischen Arbeitstag nicht, dafür hat man „keine Zeit“.

„Keine Zeit“ ist ein häufiges Argument, alles beim Alten zu belassen. Dabei kostet es, sinnvoll angefangen, wenig Zeit, Abläufe und Kommunikation im Unternehmen zu verbessern.

Der Erfolg wäre zudem deutlich höher als der Aufwand. Denn erfolgreiche Mitarbeiter gewinnen zufriedene Kunden, sowie Interessenten und Empfehlungskunden, schaffen ein positives Firmen-Image was automatisch zu Auftrags- und somit Umsatz-Steigerung führt.

(+) Was Sie tun können, damit Ihre Mitarbeiter leistungsstark und erfolgreich sind:

  • Führen Sie in Ihrem Unternehmen ein, dass jeder Mitarbeiter schriftlich planen soll Arbeits-Tage, -Wochen bzw. -Projekte.
  • Stellen Sie Fachwissen zur Verfügung, z. B. Produkt- und Software-Schulungen.
  • Meetings müssen künftig kurz sein und ein Ergebnis erzielen.
  • Der Austausch der Mitarbeiter und Kollegen untereinander wird gefördert, damit sich die Menschen wohl und verstanden fühlen.
  • Die Kommunikation untereinander ist aktiv und freundlich, alles kommt sofort zur Sprache.
  • Um gute Resultate zu bekommen, wird darauf geachtet, dass jeder Mitarbeiter an den Aufgaben arbeitet, die ihm Spaß machen.
  • Überstunden können abgebaut und künftig vermieden werden, wenn Aufgaben sowohl geplant als auch nach persönlichen Stärken verteilt sind.
  • Die Mitarbeiter bekommen Unterstützung an die Hand bezüglich ihrer Selbstsicherheit und dem professionellen Umgang mit kritischen Situationen.
  • Sind Mitarbeiter selbst-sicher und zufrieden, meistern sie selbständig mit Erfolg und Freude sowohl die normalen Tagesabläufe als auch große Herausforderungen.
  • Mit Ihrer Anerkennung fördern Sie das positive Selbstbild Ihrer Mitarbeiter, bauen damit Vertrauen, Wertschätzung und gegenseitigen Respekt auf.
  • Durch das „Gesamt-Paket Unterstützung“ sorgen Sie sowohl für die Gesundheit als auch die freiwillige Leistung Ihrer Mitarbeiter.

Machen Sie Ihren Mitarbeitern

  • den Sinn der genannten Vorschläge deutlich
  • binden Sie sie in den Veränderungsprozess mit ein
  • zeigen Sie ihnen das „Handwerkszeug“ für die Umsetzung meiner Vorschläge.

Geben Sie ein „Ja“ zum Handeln!

Verfasser: Coachingexperte Ela Starkmann unterstützt Unternehmer und deren Mitarbeiter, wie sie noch erfolgreicher arbeiten können www.success-support-coaching.com.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar